Mitarbeiterführung ungenügend

Mitarbeitergespräch als FührungsinstrumentDie Führungskraft als Coach, die die Entwicklung der Mitarbeiter fördert und diese bei Problemen aktiv unterstützt – bei vielen Vorgesetzen werden Arbeitnehmer hier enttäuscht. Auch was Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit eigenen Fehlern angeht, kann von vorbildhafter Mitarbeiterführung vielfach keine Rede sein. Das belegen die neuesten Ergebnisse der Dauerstudie „Krauthammer Observatory“, die jährlich auf Basis von Mitarbeiterbefragungen das Managementverhalten in europäischen Unternehmen evaluiert. Gleichzeitig offenbart die Studie die Folgen, die solche Führungsdefizite nach sich ziehen: Rund sechs von zehn befragten Arbeitnehmern sind für einen Stellenwechsel zumindest offen.

Die Führungskraft als Coach wird von vielen Mitarbeitern gewünscht und gefordert. In der Realität sieht es anders aus. Mit einfachen Mitteln lässt sich hier viel verbessern. Gute Mitarbeitergespräche zu führen, kann jede Führungskraft leicht lernen. Aktives Zuhören, Fragetechnik, geschickt Verhandeln. Fragen Sie nach unseren Trainings- und Coaching-Angeboten für Führungskräfte.

Artikel im Original lesen: http://bit.ly/gYwGRw

Suchanfragen:

  • mitarbeiterführung folgen
  • mitarbeitergespräch krauthammer
Posted in Führung, Management | Leave a comment

Wie finde ich schnell einen Trainer oder Coach über das Internet ?

Wenn Sie heute auf der Suche nach einem Spezialisten sind, können Sie über Portale wie die sog. Rauen-Datenbank, Semigator, Dozentenbörse nach Angeboten suchen. Trainingscity und CoaMAX sind vergleichsweise neue Anbieter. Auch hier bekommen Sie schnell einen Überblick über die Anbieter in der Nähe oder über die Experten für Ihre Fragestellung.

Fast alle Portale bieten gute Suchfunktionen. Versuchen Sie bitte Ihre Anforderung möglichst konkret zu beschreiben. Das bringt Ihnen bessere Suchergebnisse. Nicht jeder Trainer ist ein Coach. Nicht jeder Coach kann als Trainer mit Gruppen arbeiten. Wie wichtig sind Ihnen Ausbildungsnachweise der Anbieter? Ihre Mitarbeiter habe ihre Ausbildung nicht an einem verlängerten Wochenende gemacht. Auch Ihre neuen Trainer sollten eine fundierte Ausbildung nachweisen können.

Welche Kriterien sind für Ihre Aufgabenstellung wichtig?
Wie wichtig ist Ihnen die praktische Erfahrung eines Coaches, der eine Führungskraft unterstützen soll? Benötigen Sie jemanden mit einer psychologischen Ausbildung oder soll der Coach in praktischen Führungsthemen unterstützen? Vielleicht sind auch beide Bereiche für Sie wichtig?
Verkaufstrainer arbeiten mit sehr unterschiedlichen Methoden und Ansätzen. Was genau brauchen Ihre Verkäufer? Was soll sich durch das Training ändern?

Wichtig ist auch die Frage, wer tatsächlich Ihre Mitarbeiter trainiert oder coacht. Brillante Akquisiteure treffen Sie nicht immer im Schulungsraum wieder! Häufig werden Trainings von anderen Trainern durchgeführt. Sie entscheiden, welche Variante Sie persönlich bezahlen wollen.

Testverfahren zu Verhaltensstrukturen und Typologien sichern heute häufig das „Bauchgefühl“ bei Einstellungsverfahren ab. Sinnvoll ist der Einsatz solcher Methoden aber auch im Coaching und in Trainingsmaßnahmen. Fragen Sie nach den Methoden, die Trainer heute einsetzen.

Und was ist nach dem Training? Ein paar Tage hält die Begeisterung vor und dann wird wieder so wie immer gearbeitet? Prüfen Sie, welche Techniken Trainer einsetzen, um den Transfer des neu erworbenen Wissen in den Arbeitsalltag abzusichern. Wenn dieses nicht passiert, droht Ihrer Investition in Fortbildung der Totalverlust.

Viele Trainer und Coaches arbeiten heute in Netzwerken. Nicht jedes Thema kann von  jedem Anbieter abgedeckt werden.
Informationsgespräche sollten heute zwar verbindlich, aber auch kostenfrei sein.

Holen Sie sich Kurzangebote per email ein!

Wenn Sie die Aufgabenstellung mit Ausgangssituation und Zielvorstellung kurz und knapp beschreiben, kann ein Interessent Ihre Fragestellung bewerten und in kurzer Zeit entscheiden, ob seine Spezialisierung für die geplante Maßnahme in Frage kommt.

Viel Erfolg beim Finden Ihres Trainers oder Coaches.

P.S.: Gute Trainings sind teuer. Gute Mitarbeiter auf dem Arbeitsmarkt zu finden, ist allerdings noch teurer.

P.P.S.:  Für die Auswahl eines Coaches hat die „Wirtschaftswoche“ eine Checkliste mit Tipps   zusammengestellt.

Suchanfragen:

  • finde einen trainer
  • wie kann man schnellstmöglich einen neuen fußballtrainer finden
Posted in Coach, Führung | Leave a comment

Anforderungskriterien für Führungskräfte – aber welche?

Es ist soweit. Erste Studien zeigen, dass nur noch 60% der Positionen für Führungskräfte besetzt werden können. Wie vorhergesehen, kann Deutschland nun aufgrund der Altersstruktur nicht mehr aus eigenen Kräften alle Positionen für Fach- und Führungskräfte belegen, sondern muss sich bereits jetzt im Ausland nach Talenten umsehen. Sabine Sax hat einen interessanten Artikel hierzu veröffentlicht.

Die Herausforderung aber bleibt und wird sich noch verschärfen: Habe ich die richtigen Führungskräfte in meinem Unternehmen? Sind die Anforderungsprofile klar beschrieben? Wie ist die individuelle „DNA“ der Führungskräfte in meinem Unternehmen und wie kann ich meine Führungskräfte binden und entwickeln? Wenn Sie Fragen haben: Sprechen Sie mich an. Ich kann Ihnen einen sehr interessanten Lösungsvorschlag unterbreiten!

Autorin: Sabine Sax | den ganzen Artikel auf personalityprofile.eu lesen

Suchanfragen:

  • anforderungskriterien an führungskräfte
  • Anforderungskriterien für Führungskräfte
  • anforderungskriterien führungskräfte
  • Anforderungskriterien
  • anforderungskriterien einer führungskraft
  • anforderungskriterien führungskraft
  • Sabine sax Kompetenzen Führungskraft
  • überfachliche anforderungskriterien einer position
Posted in Führung, Management | Leave a comment

Führen ohne Führung

Unter dem Titel „Führen ohne Führung“ hat Dr. Constantin Sander einen interessanten Artikel veröffentlicht.

Die Zeiten der Patriarchen sind vorbei. Modernes Management braucht sie nicht mehr. Ja, mehr noch, sie stehen modernem Management im Wege und erweisen sich als Hindernis für eine Anpassung an die Bedingungen einer komplexen, globalisierten Wirtschaft und Gesellschaft. Vernetzung heißt das Zauberwort und damit fallen auch die Autoritäten, so heißt es in der Netzwelt. Wirklich?

„Führungsbedürftige Mitarbeiter verdienen kein Lob, sondern Kontrolle“, sagt hingegen der Management-Coach Roland Jäger, und löst damit natürlich eine heftige Debatte aus. Erscheint er doch als Dinosaurier in einer Welt, für die selbst Teamarbeit schon fast ein Auslaufmodell ist und die holistische, global-transparente Wissensgesellschaft zum Credo des 21 Jahrhunderts avanciert. Barrierefreiheit duldet keine Macht und duldet kein Geheimnis. Wiki-Leaks-Gründer Julian Assange wird zum Robin Hood der Internetcommunity, grenzenlose Information wird zur berauschenden Droge, das Web 2.0 ist die Party der Informationsgesellschaft. Regeln stören nur, Macht sowieso. Und wozu brauchen wir eigentlich Führung, wenn wir doch reife Wissensarbeiter sind – informiert, engagiert und motiviert?

Weiterlesen bei BusinessVillage

Suchanfragen:

  • roland jäger kontrolle
Posted in Führung | Tagged , , , , , | Leave a comment