Bewerber interviewen – das sollten Sie beachten

Tipps für das Bewerberinterview

10 Tipps, wie Sie künftig Blender clever durchschauen.

1. Verwenden Sie prinzipiell einen Interviewleitfaden.
2. 80 bis 90 Prozent der Redezeit spricht der Befragte.
3. Stellen Sie keine Doppelfragen.
4. Setzen Sie mehrere selbstreflektorische Fragen ein.
5. Stellen Sie Nachsetzfragen solange, bis der Sachverhalt absolut klar ist.
6. Vermeiden Sie nach Möglichkeit Suggestivfragen.
7. Stellen Sie zu unterschiedlichen Zeitpunkten umformulierte Wiederholungsfragen.
8. Achten Sie auf Glaubwürdigkeits- und Warnindikatoren.
9. Fragen Sie den Bewerber immer vom Allgemeinen zum Besonderen.
10. Kombinieren Sie direkte und indirekte Integritätsfragen.

Die Tipps stammen aus dem newsletter von resource-people.de

Suchanfragen:

  • bewerber interviewen
  • selbstreflektorische fragen
  • aufbau bewerbung gärtner
  • optischer aufbau einer bewerbung
  • aufbau bewerbung gärtnermeister
  • coach karsten bewerbung
  • optischer aufbau bewerbung
Posted in Bewerbung | Leave a comment

Top-Entscheider lehnen anonymisierte Bewerbungen ab

Das Magazin Capital hat die aktuelle Umfrage des Capital Elite Panels veröffentlicht:

Damit wird wieder einmal klar:  Gutes Foto und inhaltlicher und optischer Aufbau der Bewerbungsunterlagen sind extrem wichtig! Und:  Es wird vermutlich weiter gelogen, auf das sich die Balken biegen…

„Die Elite will auch künftig genau wissen, wer auf ihrem Schreibtisch gelandet ist: Laut Capital-Elite-Panel sind 91 Prozent der Topentscheider aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung gegen anonymisierte Bewerbungen.

Das Pilotprojekt der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, in den Unternehmen künftig Bewerbungen nur noch anonymisiert sichten zu lassen, trifft auf wenig Akzeptanz in den Führungsetagen.

Wie das Capital-Elite-Panel zeigt, halten 91 Prozent der Führungskräfte anonymisierte Bewerbungen nicht für sinnvoll. Diese sollen Diskriminierungen, etwa aufgrund von Herkunft, Alter oder Geschlecht, verhindern. Nach einer Umfrage bei 30 Konzernen wollen lediglich fünf der angefragten Unternehmen bei dem Pilotprojekt mitmachen.“

Posted in Bewerbung | Leave a comment