Twitter & Co .. geht es noch ohne ?

Geht es heute noch ohne Twitter und Co. ? Klare Antwort? Ja! Es geht ja auch ohne Auto, ohne Oper, ohne Fleisch.
Die Beschäftigung mit Twitter, Facebook, linked-In, XING und Co ist aber auf jeden Fall sinnvoll. Neue Kontakte und Kunden sind nicht unwahrscheinlich. Allerdings sollten Ihre tatsächlichen „A-Aufgaben“ nicht leiden.

Dr. Torsten Schwarz (ABSOLIT Consulting) hat eine sehr umfangreiche Liste von guten Tools für Twitter veröffentlicht.
Diese Liste ist dem Buchartikel „Die neue Empfehlungsgesellschaft“ des Buchs „Leitfaden WOM-Marketing“ entnommen. Hier finden Sie den Artikel gratis als PDF-Download: http://www.absolit.de/Leitfaden-WOM-Marketing.htm

Eine Übersicht über Twitter-Programme, die den Umgang mit Twitter einfacher machen finden Sie hier.  Viel Spass beim twittern.

Suchanfragen:

  • word terminplaner
  • terminplaner vorlage woche
  • terminplaner word vorlage
  • vorlage terminplanung
  • Vorlage Terminplaner
  • word vorlage terminplaner
  • terminplaner woche
  • word vorlagen terminplaner
  • www vorlagen zeitmanagement für leben
  • a5 word vorlage terminplaner
Posted in Allgemein, Tips und Tricks, Zeitmanagement | Leave a comment

Oh oh … Persönlichkeitstest ..

Gewogen und für „gut“ befunden ?!
Immer häufiger setzen Unternehmen sogenannte Persönlichkeitstests ein.  Ein paar Dutzend Fragen „online“ beantworten und schon wissen Sie (oder der Arbeitgeber) was „Sie“ für einer sind. Oder etwa doch nicht?

Das Team von Zeit zu leben hat einen schönen Bericht über die unterschiedlichen Persönlichkeitstest (mit Business Kontext) online gestellt…

http://bit.ly/bBacFM

Suchanfragen:

  • persönlichkeitstest personalentwicklung
  • stepstone bewerbungsgenerator wirklich kostenlos
Posted in Allgemein | Leave a comment

Menschlich führen

Erst Menschlichkeit macht Führungskräfte souverän
Die Wirtschaftskrise hat viele Führungskräfte innerlich stark ins Wanken gebracht. Andererseits braucht es gerade jetzt „starke Vorgesetzte“, die kraftvoll führen und Sicherheit vermitteln. Wie aber können Manager diesen Spagat bewältigen?

hier den kompletten Aufsatz von Johannes Schmeer lesen

Suchanfragen:

  • bewerbungsgenerator stepstone erfahrungen
  • erfahrung mit stepstone bewerbungsgenerator
  • bewerbungsgenerator erfahrungsberichte
  • stepstone bewerbungsgenerator erfahrungen
  • stepstone bewerbungsgenerator wirklich kostenlos
  • wo kann man gratis bewerbungsgenerator runterladen
Posted in Allgemein | Leave a comment

Tablet-PCs für meisten Deutschen aktuell kein Thema

perspektive-mittelstand.de stellt aktuell eine TNS-Umfrage vor. Überraschendes Ergebnis.
Allem Medienhype zum Trotz: Das Interesse deutscher Konsumenten, sich einen Tablet-PC zu kaufen, hält sich bislang noch Grenzen, zeigt eine Verbraucher-Umfrage.
Weil Tablet-PCs weder das Smartphone noch das Net- bzw. Notebooks ersetzen können, sind sie für die meisten nur ein "Nice-to-have".
Weil Tablet-PCs weder das Smartphone noch das Net- bzw. Notebooks ersetzen können, sind sie für die meisten nur ein „Nice-to-have“.

Einen „Muss ich haben“-Status genießen Tablet-PCs in Deutschland zurzeit noch nicht. Das Interesse an diesen Minicomputern mit Multitouchscreen ist zwar da, sich einen Tablet-PC in Kürze zuzulegen, plant aktuell jedoch nur eine kleine Minderheit der Deutschen. Das zeigt eine aktuelle Umfrage im Auftrag des Vermarkters IP Deutschland und der Fachzeitschrift W&V, für die TNS Emnid insgesamt 1.000 deutsche Verbraucher im Alter zwischen 14 und 49 Jahren befragt hat. Danach planen aktuell nur acht Prozent der Konsumenten, sich einen Tablet-PC demnächst zu kaufen, während weitere drei Prozent der hierzulande Befragten einen solchen schon besitzen.

Der Absatz der flachen Minicomputer könnte allerdings bald weiter anziehen. So kann sich immerhin ein Drittel (32%) zumindest vorstellen, sich einen Tablet-PC in Zukunft zuzulegen. Dabei zeigen die Ergebnisse, dass die Kaufbereitschaft mit steigendem Nettoeinkommen deutlich steigt. Am größten ist die Kaufbereitschaft bei Haushalten mit einem Nettoeinkommen zwischen 2.000 und 3.000 Euro: Hier zieht sogar rund jeder Zweite (47%) den Kauf von einem Tablet-PC zumindest in Betracht. Dabei ist das Interesse, sich vielleicht irgendwann einen Tablet-PC zuzulegen, bei den Männern etwas ausgeprägter als bei den Frauen. Bezogen auf die verschiedenen Altersklassen dagegen unterscheidet sich die Kaufbereitschaft TNS zufolge kaum.

Bei der Frage nach den auf Tablet-PCS bevorzugten Medienanwendungen rangiert an erster Stelle das Musik hören (59%). Auf den weiteren Plätzen folgen Video-Clips anschauen (52%), Tageszeitungen lesen (45%) und Filme sehen (44%). Ebenfalls noch für verhältnismäßige viele Verbraucher interessante Anwendungen sind das Aufrufen von TV-Programmen und Radio hören (jeweils 34%) sowie Bücher lesen /32%).

Hinsichtlich der auf Tablet-PCs präferierten Softwareprogramme zeigen sich zwischen den Geschlechtern allerdings teils deutliche Unterschiede. “ Frauen sind deutlich mehr an Applikationen für persönliche Zwecke interessiert als Männer“, so TNS. Mit einem Anteil von 67 Prozent besonders großes Interesse findet bei Frauen das Verwalten eigener Fotos, wofür sich bei den Männern nur gut jeder Zweite (55%) interessiert. Auch die Adressbuchpflege ist bei Frauen (61%) deutlich populärer als bei Männer (44%). Gleiches gilt für den Gebrauch der Kalenderfunktion (Frauen: 58%, Männer: 41%) sowie die Nutzung von Navigationssystemen (Frauen: 46%; Männer: 37%) und Social Networks (Frauen: 46%; Männer: 37%). Anders beim Thema Gaming: Hier liegen die Geschlechter fast gleichauf (34% vs. 37%).

Für Apps, also jene Anwendungsprogramme, die bereits in zahlreichen Online-Stores zum Herunterladen zur Verfügung stehen, sind ein Drittel der Befragten bereit, zu bezahlen. Allerdings begrüßen 47 Prozent, dass Apps meist werbefinanziert und damit kostenfrei sind.“

Posted in Allgemein | Leave a comment

Kurzprofil

Jahrgang 1962. Abitur, Lehre, Studium. Viele Jahre habe ich in unterschiedlichen Vertriebs- und Managementfunktionen gearbeitet. Kleine und mittelständische Unternehmen sind mir genauso vertraut wie Konzernstrukturen. Ich lebe in Hannover und arbeitete seit 2001 freiberuflich als Business-Coach, Trainer und Interims Manager.
Meine Arbeitsschwerpunkte sind „Führung“ und „Verkauf“. „B2B-Coaching“ für Verkäufer und Manager setzt eigene berufliche Erfahrung voraus.  „Up’s & Downs“ prägen auch Berater. Das Leben ist kein Pony-Hof.

Kontakt
Karsten Gärtner
cobetra | coachen beraten trainieren
Hildesheimer Straße 140
D-30173 Hannover
+49 (0)1511 4433400
Gaertner@cobetra.de  | www.cobetra.de

Suchanfragen:

  • karsten gärtner
  • kurzprofil vertrieb
  • kurzprofil berater
  • 49 1511 4433400
  • kurzprofil berater hannover
  • kurz profil unternehmensberater
  • kontaktadresse karsten gärtner
  • karstengärtner
  • karsten gärtner hannover
  • gärtner kurzprofil
Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kurzprofil

Kommunikationsstrategien….

So hat der Streit angefangen……
Im Supermarkt fragte ich meine Frau, ob wir ‚nen Kasten Bier für € 15 kaufen sollten.
Sie sagte nein, und ohne mich zu fragen, kaufte sie eine Tagescreme für € 65.
Ich sagte ihr, dass der Kasten Bier mehr helfen würde, sie schön zu finden als die Creme.

So hat der Streit angefangen……
Vor einigen Tagen habe ich meine Frau gefragt, wo wir an unserem Hochzeitstag hingehen sollen.
Sie sagte: „Irgendwo, wo ich seit langem nicht mehr gewesen bin.“
Ich schlug ihr die Küche vor.

So hat der Streit angefangen……
Meine Frau setzte sich zu mir auf die Couch, während ich in die Glotze schaute.
Sie fragte: „Was ist auf dem Fernseher“?
„Staub“, antwortete ich.

So hat der Streit angefangen……
Meine Frau gab mir einen Tipp, was Sie sich zum Geburtstag wünsche.
Sie sagte: „Etwas Rotes, und es muss von 0 auf 100 in 3 Sekunden.“
Ich kaufte ihr eine Waage.

So hat der Streit angefangen……
Meine Frau schaute sich im Spiegel an, und war unzufrieden mit dem, was sie sah: „Ich fühle mich schrecklich; ich finde mich alt, dick und hässlich. Ich brauche jetzt wirklich, dass du mir sofort ein Kompliment machst!“
Ich sagte: „Deine Augen funktionieren noch super.“

So hat der Streit angefangen……
Meine Frau und ich waren auf einem Klassentreffen ihrer Schule. Einer der anwesenden Männer war betrunken und nahm ein Glas nach dem anderen. Ich fragte meine Frau, ob sie ihn kennt.
„Klar“, sagte sie, „wir waren lange zusammen und als wir auseinandergingen, hat er angefangen zu trinken, und hat seitdem nicht mehr aufgehört.“
Ich sagte: „Wer hätte gedacht, dass er so lange feiern würde.“

Steffen Kröner in einem XING Newsletter der Sales und Training Gruppe.

Suchanfragen:

  • männer und frauen sprechen miteinander
Posted in Allgemein | Leave a comment

Bewerbungsgenerator

Für alle, die gerade mal wieder Bewerbungen schreiben: Stepstone hat einen Bewerbungsgenerator online gestellt. Ein guter Bewerbungsratgeber ist als kostenloser Download erhältlich.

zum Bewerbungsgenerator von stepstone

Suchanfragen:

  • bewerbungsgenerator download
  • bewerbungsgenerator kostenlos download
  • stepstone bewerbungsgenerator
  • bewerbungsgenerator stepstone
  • bewerbungsgenerator stepstone download
  • bewerbungsgenerator download kostenlos
  • bewerbungsgenerator kostenlos
  • stepstone bewerbungsgenerator download
  • bewerbungsgenerator
  • bewerbung generator download
Posted in Allgemein | Leave a comment

Weihnachten 2010


Liebe Freundinnen und Geschäftspartnerinnen,
Liebe Freunde und Geschäftspartner,

Das Jahr 2010 geht mit großen Schritten seinem “Ende” entgegen. Seit September schon haben uns die Aldi, Lidl & Co mit Marzipan und Lebkuchen auf dieses Fest eingestimmt. Es war also ausreichend Zeit für eine professionelle Vorbereitung.

Ich schaue auf ein in jeder Hinsicht herausforderndes Jahr zurück. Im frostigen Januar habe ich gemeinsam mit Sabine Knorren mein neues Trainernetzwerk
“cobetra|coachen beraten trainieren
gestartet.  Viel Zeit haben wir in Diskussionen über bessere, interessantere und wirkungsvolle Trainings investiert. Endlich ist ein eigener Seminarraum mit perfekter Infrastruktur und verkehrsgünstiger Lage für spannende Trainings und Veranstaltungen vorhanden.

Geschäftlich ist es gut gelaufen.
An dieser Stelle sage ich allen Auftraggebern und Kunden, Trainingsteilnehmer und Coachees ein herzliches “Danke” für die gute Zusammenarbeit und viele intensive Gespräche.

Privat hat mich der Schlaganfall meines Vaters Mitte Oktober tief berührt.
Wenige Tage zuvor hatten wir mit der Familie und Freunden seinen achtzigsten Geburtstag gefeiert. Er hat den Schlaganfall überlebt. Aber sein Leben und auch unser Leben wird von nun an anders sein. Immer hat er für mich und meine Familie gesorgt. Jetzt sind die Rollen vertauscht.

In den offenen Gesprächen mit Freunden und Kunden über diese Erfahrung habe ich viel über deren eigene private Situation erfahren dürfen. Mein besonderer Respekt gilt allen denjenigen Menschen, die sich in schwierigen privaten Situationen befinden, geliebte Angehörige verloren haben und dennoch beruflich einen hervorragenden Job gemacht haben und machen.

Das kommende Jahr wird in vielerlei Hinsicht neue Herausforderungen bringen. Die neue private Situation fordert ein anderes Zeitmanagement und eine neue Vorgehensweise. Ich werde versuchen, deutlich mehr Zeit in Hannover zu verbringen

Im Trainingsmarkt stehen die Zeichen auf Veränderung. Nur wenige Unternehmen lassen Mitarbeitern noch ausreichend Zeit für Lernen und Veränderungsprozesse. Alles muss schnell und intensiv gehen. Leider funktioniert weder Lernen “schnell”, noch passiert “Veränderung” an zwei Seminartagen. Neue begleitende Trainings- und Lernformen sind notwendig.

Mitte 2010 hat mich Herr Prof. Dr. Harald Geißler von der Bundeswehr Universität in Hamburg für sein Modell des virtuellen Coachings zertifiziert. Ich glaube an diese neue Technik und werde ab dem kommenden Jahr noch mehr Angebote hierzu vorstellen.

Apple OS auf dem ipad und die neuen Android Tablet Rechner werden im kommenden Jahr auch neue Lernformen ermöglichen. „Sales & Coaching Know-How für unterwegs“ wird ein weiteres spannendes Thema für mich werden.

Im Beratungsgeschäft “Verkauf” verändern neue, intelligente Algorythmen das Geschäft mit Bestandskunden: Kaum jemand kann heute die bislang “verschenkten” Chancen aus Kundenbeziehungen in Euro bewerten. Nur wenige Vertriebsleiter steuern ihre Mitarbeiter bereits konsequent mit solchen Systemen. Spannend ist, dass Marktführer wie Autodesk und Würth, bereits auf diese Technologie setzen.

Mein Wissen über strategischen Verkauf, die langjährige Erfahrung aus unterschiedlichen vertrieblichen Bereichen, meine Technik-Affinität und die neue Zertifizierung als Projektmanager machen mich hier zu einem leistungsfähigen Partner in vertrieblichen Beratungsprozessen.

Anfang des neuen Jahres startet mein neuer Blog unter dem Titel “besser führen  und verkaufen”. Schauen Sie dann doch einmal vorbei.

Es gibt viel zu tun im kommenden Jahr. Ich freue mich schon darauf.

Danke an alle Freunde, die mich so toll unterstützt haben.
Danke an alle Kunden für spannende Mandate.
Danke an alle Seminar- und workshop-Teilnehmer für gemeinsames Lernen.

Ich wünsche Ihnen ein wunderbares Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr. Auf eine gute Zusammenarbeit in 2011

Und vor allem: Bleiben Sie gesund!

Ihr


P.S.: Das Foto zeigt einen meiner Lieblingsplätze in meiner Heimatstadt Hannover – die Ricklinger Teiche

Suchanfragen:

  • Doktor Gärtner Unterschrift
  • autodesk
  • weihnachtsgrüße geschäftlich gärtner
  • weihnachtsgrüße an freunde
  • weihnachtsgrüße 2010 an Freunde
  • weihnachtsgruß an freunde und mitarbeiter
  • sabine knorren v eranstaltungen
  • sabine knorren hannover
  • sabine knorren
  • karstengaertner de
Posted in Allgemein | Leave a comment