Author Archives: kg

Wie finde ich schnell einen Trainer oder Coach über das Internet ?

Wenn Sie heute auf der Suche nach einem Spezialisten sind, können Sie über Portale wie die sog. Rauen-Datenbank, Semigator, Dozentenbörse nach Angeboten suchen. Trainingscity und CoaMAX sind vergleichsweise neue Anbieter. Auch hier bekommen Sie schnell einen Überblick über die Anbieter in der Nähe oder über die Experten für Ihre Fragestellung.

Fast alle Portale bieten gute Suchfunktionen. Versuchen Sie bitte Ihre Anforderung möglichst konkret zu beschreiben. Das bringt Ihnen bessere Suchergebnisse. Nicht jeder Trainer ist ein Coach. Nicht jeder Coach kann als Trainer mit Gruppen arbeiten. Wie wichtig sind Ihnen Ausbildungsnachweise der Anbieter? Ihre Mitarbeiter habe ihre Ausbildung nicht an einem verlängerten Wochenende gemacht. Auch Ihre neuen Trainer sollten eine fundierte Ausbildung nachweisen können.

Welche Kriterien sind für Ihre Aufgabenstellung wichtig?
Wie wichtig ist Ihnen die praktische Erfahrung eines Coaches, der eine Führungskraft unterstützen soll? Benötigen Sie jemanden mit einer psychologischen Ausbildung oder soll der Coach in praktischen Führungsthemen unterstützen? Vielleicht sind auch beide Bereiche für Sie wichtig?
Verkaufstrainer arbeiten mit sehr unterschiedlichen Methoden und Ansätzen. Was genau brauchen Ihre Verkäufer? Was soll sich durch das Training ändern?

Wichtig ist auch die Frage, wer tatsächlich Ihre Mitarbeiter trainiert oder coacht. Brillante Akquisiteure treffen Sie nicht immer im Schulungsraum wieder! Häufig werden Trainings von anderen Trainern durchgeführt. Sie entscheiden, welche Variante Sie persönlich bezahlen wollen.

Testverfahren zu Verhaltensstrukturen und Typologien sichern heute häufig das „Bauchgefühl“ bei Einstellungsverfahren ab. Sinnvoll ist der Einsatz solcher Methoden aber auch im Coaching und in Trainingsmaßnahmen. Fragen Sie nach den Methoden, die Trainer heute einsetzen.

Und was ist nach dem Training? Ein paar Tage hält die Begeisterung vor und dann wird wieder so wie immer gearbeitet? Prüfen Sie, welche Techniken Trainer einsetzen, um den Transfer des neu erworbenen Wissen in den Arbeitsalltag abzusichern. Wenn dieses nicht passiert, droht Ihrer Investition in Fortbildung der Totalverlust.

Viele Trainer und Coaches arbeiten heute in Netzwerken. Nicht jedes Thema kann von  jedem Anbieter abgedeckt werden.
Informationsgespräche sollten heute zwar verbindlich, aber auch kostenfrei sein.

Holen Sie sich Kurzangebote per email ein!

Wenn Sie die Aufgabenstellung mit Ausgangssituation und Zielvorstellung kurz und knapp beschreiben, kann ein Interessent Ihre Fragestellung bewerten und in kurzer Zeit entscheiden, ob seine Spezialisierung für die geplante Maßnahme in Frage kommt.

Viel Erfolg beim Finden Ihres Trainers oder Coaches.

P.S.: Gute Trainings sind teuer. Gute Mitarbeiter auf dem Arbeitsmarkt zu finden, ist allerdings noch teurer.

P.P.S.:  Für die Auswahl eines Coaches hat die „Wirtschaftswoche“ eine Checkliste mit Tipps   zusammengestellt.

Suchanfragen:

  • finde einen trainer
  • wie kann man schnellstmöglich einen neuen fußballtrainer finden
Posted in Coach, Führung | Leave a comment

Endlich Ordnung in den Kopf bringen!

„Wie ich die Dinge geregelt kriege: Selbstmanagement für den Alltag“ ist der Titel des bemerkenswerten Buches von David Allen und Helmut Reuter.  Eine kernige Zusammenfassung der wichtigen Punkte für alle „ohne Hang zum eigenen Buch“ findet sich in der deutschsprachigen Zusammenfassung zur amerikanischen Selbstorganisationsmethode „Getting Things Done“ bei „Zeitzuleben.de“ unter http://bit.ly/h8s7mw

Suchanfragen:

  • gtd zeitmanagement
  • helmut reuter selbstmanagement
  • praxis terminplaner vorlagen
  • selbstorganisationsmethode getting things done
Posted in Selbstmanagement, Zeitmanagement | Leave a comment

Anforderungskriterien für Führungskräfte – aber welche?

Es ist soweit. Erste Studien zeigen, dass nur noch 60% der Positionen für Führungskräfte besetzt werden können. Wie vorhergesehen, kann Deutschland nun aufgrund der Altersstruktur nicht mehr aus eigenen Kräften alle Positionen für Fach- und Führungskräfte belegen, sondern muss sich bereits jetzt im Ausland nach Talenten umsehen. Sabine Sax hat einen interessanten Artikel hierzu veröffentlicht.

Die Herausforderung aber bleibt und wird sich noch verschärfen: Habe ich die richtigen Führungskräfte in meinem Unternehmen? Sind die Anforderungsprofile klar beschrieben? Wie ist die individuelle „DNA“ der Führungskräfte in meinem Unternehmen und wie kann ich meine Führungskräfte binden und entwickeln? Wenn Sie Fragen haben: Sprechen Sie mich an. Ich kann Ihnen einen sehr interessanten Lösungsvorschlag unterbreiten!

Autorin: Sabine Sax | den ganzen Artikel auf personalityprofile.eu lesen

Suchanfragen:

  • anforderungskriterien an führungskräfte
  • Anforderungskriterien für Führungskräfte
  • anforderungskriterien führungskräfte
  • Anforderungskriterien
  • anforderungskriterien einer führungskraft
  • anforderungskriterien führungskraft
  • Sabine sax Kompetenzen Führungskraft
  • überfachliche anforderungskriterien einer position
Posted in Führung, Management | Leave a comment

kostenfreier Download Terminplaner für die CeBIT 2011 Kalenderwoche 5 als word doc

einfaches word Dokument für CeBIT TerminplanungNicht lange suchen: Hier finden Sie eine Vorlage *.doc für die CeBIT Woche. Einfach in MS Word öffnen und bearbeiten. Einfach mit den PC-Kalenderdaten abgleichen und ergänzen. Papier ist einfach einfach :)

A5 Einlagen für Zeitplansysteme mit Tagesübersicht und Aufgaben habe ich hier bereitgestellt.

Ich wünsche Ihnen erfolgreiche Messetermine!

Suchanfragen:

  • terminplaner vorlage
  • word terminplaner
  • terminplaner word
  • Terminplaner doc
  • vorlage kalenderwoche
  • terminplaner kalenderwochen
  • terminplaner für die cebit
  • vorlage für terminplaner in der zahnarztpraxis
  • kalenderwochen word
  • Kostenfreier Terminplaner
Posted in Download, Zeitmanagement | Leave a comment

Fachmessen durch Messetraining in Vertriebserfolge umwandeln

Elke Clausen hat gerade auf business-wissen.de einen sehr guten Fachartikel über Messeauftritte als Vertriebsinstrument veröffentlich. Frau Clausen nennt den Artikel „Blaupause für Ihren Messe-Erfolg“ und bietet einen schnellen Überblick zum Thema Messeauftritt.  Weiterlesen auf  http://bit.ly/Messeerfolg

Suchanfragen:

  • messeschulung hannover
  • messetraining hannover
Posted in Messetraining, Vertrieb oder verkaufen | Leave a comment

Oh oh … Persönlichkeitstest ..

Gewogen und für „gut“ befunden ?!
Immer häufiger setzen Unternehmen sogenannte Persönlichkeitstests ein.  Ein paar Dutzend Fragen „online“ beantworten und schon wissen Sie (oder der Arbeitgeber) was „Sie“ für einer sind. Oder etwa doch nicht?

Das Team von Zeit zu leben hat einen schönen Bericht über die unterschiedlichen Persönlichkeitstest (mit Business Kontext) online gestellt…

http://bit.ly/bBacFM

Suchanfragen:

  • persönlichkeitstest personalentwicklung
  • stepstone bewerbungsgenerator wirklich kostenlos
Posted in Allgemein | Leave a comment

„Ältere“ Kunden finden Handwerker „auf Empfehlung“

Wer hätte das gedacht! Das Portal handwerksblatt.de berichtet über das Ergebnis einer Untersuchung „Zielgruppenanalyse der Kundengruppe 50plus in Freiburg / Breisgau – Fokus Handwerk“.  Mehr als 2.000 Anwohnern der Region wurden  befragt und das Ergebnis ist überraschend: Anzeigen und Fahrzeug-Werbung wirken nicht auf jede Zielgruppe: 90 Prozent der Kunden ab 50 Jahren finden ihre Handwerksbetriebe über eine persönliche Empfehlung.

„Gut beraten ist halb empfohlen“ lautet daher der Tip. Demnach ist die beste Werbung für einen Handwerksbetrieb bei der Kundengruppe 50plus die Empfehlung durch seine Kundschaft.
Empfehlungen würden laut Studie vor allem durch eine umfassende und individuelle Beratung ausgesprochen: Ältere Kunden legten darauf besonderen Wert. Ebenso wichtig sei ihnen die hohe Qualität der Produkte.

Ein weiteres Ergebnis der Studie: Zwei Drittel der Befragten bevorzugten Handwerksleistungen und -produkte gegenüber Produkten „von der Stange“.

Ältere Kunden haben andere Erwartungen.
Allerdings sind die Bedürfnisse und Erwartungen an die Betriebe unterschiedlich. Mit steigendem Alter verstärke sich der Wunsch, dass Produkte und Dienstleistungen stärker auf die Bedürfnisse älterer Menschen ausgerichtet werden.

Dieser Aussage haben 14 Prozent der 50- bis 60-Jährigen voll und ganz zugestimmt, 44 Prozent der 71- bis 80-Jährigen – und 80 Prozent der Befragten in einem noch höheren Alter.

Na sowas.  Faceboook, Twitter und social media machen also offenbar bei den „Älteren“ keinen Sinn – wer hätte das erwartet :)
Da scheint ein jahrtausende altes Prinzip auch heute noch zu gelten. Welche Überraschung!
Es bleibt aber die Herausforderung sich mit den Erwartungen der „älteren“ Kunden individuell auseinanderzusetzen, entsprechende Produkte und Leistungen zu liefern und zu erbringen und das Empfehlungsmarketing auch tatsächlich zu nutzen!

Suchanfragen:

  • handwerker beraten ältere kunden
Posted in Vertrieb oder verkaufen | Leave a comment

Strategien gegen den drohenden Fachkräftemangel

Im MittelstandsBlog findet sich aktuell ein interessanter Verweis auf eine Broschüre der BA:

„Der Fachkräftemangel beunruhigt die deutsche Wirtschaft mehr als jedes andere Thema. Eine komprimierte Darstellung der we­sent­lichen Aspekte des Fachkräftemangel sei bisher aber nirgendwo veröffentlicht worden, kritisiert Raimund Becker, Vorstandsmitglied in der Bundesagentur für Arbeit (BA). Diese Lücke will die neue Broschüre Perspektive 2025 – Fachkräfte für Deutschland der BA schließen. Becker: „Wir möchten mit unserer Broschüre die Dis­kussion auf eine solide Datenbasis stellen, um damit wirkungsvolle Strategien zu unterstützen.“ Zehn zentrale Handlungsfelder – so glauben die Experten der Bundesagentur – könnten den Schlüssel zur Deckung des Fachkräftebedarfs liefern“. Mehr lesen .  .

Suchanfragen:

  • strategien gegen fachkräftemangel? blog
Posted in Management | Leave a comment

Vertriebsvergütung – Turbo für Sales Performance

Neu erschienen: Praxisbuch über variable Entgeltsysteme im Vertrieb und Leistungssteigerung im Verkauf

Vertriebsmenschen wissen Bescheid: Provision ist einer der entscheidenden Motivatoren. Maslow hin, Maslow her.

Gunther Wolf hat hierzu ein neues Buch veröffentlicht.  Mit „Variable Vertriebsvergütung“ legt er nun seinen neuen Management-Ratgeber vor.  Gunther Wolf gibt klare und konkrete Tipps für die Umsetzung in der Praxis. Hier weiterlesen

Kleine Veränderung im Bezahlungsmodell können große Wirkung erzielen; zum Guten und zum Schlechten.
Wie gut ist das Bezahlungssystem für Ihre Verkäufer?

Posted in Vertrieb oder verkaufen | Leave a comment

Top-Entscheider lehnen anonymisierte Bewerbungen ab

Das Magazin Capital hat die aktuelle Umfrage des Capital Elite Panels veröffentlicht:

Damit wird wieder einmal klar:  Gutes Foto und inhaltlicher und optischer Aufbau der Bewerbungsunterlagen sind extrem wichtig! Und:  Es wird vermutlich weiter gelogen, auf das sich die Balken biegen…

„Die Elite will auch künftig genau wissen, wer auf ihrem Schreibtisch gelandet ist: Laut Capital-Elite-Panel sind 91 Prozent der Topentscheider aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung gegen anonymisierte Bewerbungen.

Das Pilotprojekt der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, in den Unternehmen künftig Bewerbungen nur noch anonymisiert sichten zu lassen, trifft auf wenig Akzeptanz in den Führungsetagen.

Wie das Capital-Elite-Panel zeigt, halten 91 Prozent der Führungskräfte anonymisierte Bewerbungen nicht für sinnvoll. Diese sollen Diskriminierungen, etwa aufgrund von Herkunft, Alter oder Geschlecht, verhindern. Nach einer Umfrage bei 30 Konzernen wollen lediglich fünf der angefragten Unternehmen bei dem Pilotprojekt mitmachen.“

Posted in Bewerbung | Leave a comment