Weiterbildungsoffensive (WOM Plus) für den Mittelstand läuft an

Niedersachsen hat das neue Förderprogramm „Weiterbildungsoffensive für den Mittelstand Plus“ (WOM Plus) gestartet. Im Rahmen des Programms können kleine und mittlere Unternehmen aus dem ehemaligen Regierungsbezirk Lüneburg, der bis an Bremen heranreichte, bei der Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank) Zuschüsse für betriebsspezifische Weiterbildungen beantragen.

Der Zuschuss beträgt bis zu 35 Prozent der Weiterbildungsausgaben für mittlere und bis zu 45 Prozent für kleine Unternehmen. Wenn ein Qualifizierungsprojekt ausschließlich für benachteiligte oder behinderte Beschäftigte durchgeführt wird, ist eine zusätzliche Erhöhung des Fördersatzes um bis zu 10 Prozent möglich. Für WOM Plus stehen 1,5 Millionen Euro aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) zur Verfügung.

„Der demographische Wandel bringt es mit sich, dass das Arbeitskräfteangebot an Berufseinsteigern in den kommenden Jahren zurückgehen wird“, erläuterte Arbeits- und Wirtschaftsminister Jörg Bode. „Um die Fachkompetenzen im Betrieb nachhaltig abzusichern, müssen die niedersächsischen Unternehmen deshalb verstärkt in die Weiterbildung der vorhandenen Belegschaften investieren.“

Weitere Informationen: www.nbank.de

 

Suchanfragen:

  • Weiterbildungsoffensive WOM
  • wom plus

Schreib einen Kommentar

Kommentare sind gern gelesen. Bitte benutzen Sie für Ihre Anmerkungen Ihren realen Namen. Keyword Spam wird gelöscht. Please use your real name instead of you company name or keyword spam.