Bewerber interviewen – das sollten Sie beachten

Tipps für das Bewerberinterview

10 Tipps, wie Sie künftig Blender clever durchschauen.

1. Verwenden Sie prinzipiell einen Interviewleitfaden.
2. 80 bis 90 Prozent der Redezeit spricht der Befragte.
3. Stellen Sie keine Doppelfragen.
4. Setzen Sie mehrere selbstreflektorische Fragen ein.
5. Stellen Sie Nachsetzfragen solange, bis der Sachverhalt absolut klar ist.
6. Vermeiden Sie nach Möglichkeit Suggestivfragen.
7. Stellen Sie zu unterschiedlichen Zeitpunkten umformulierte Wiederholungsfragen.
8. Achten Sie auf Glaubwürdigkeits- und Warnindikatoren.
9. Fragen Sie den Bewerber immer vom Allgemeinen zum Besonderen.
10. Kombinieren Sie direkte und indirekte Integritätsfragen.

Die Tipps stammen aus dem newsletter von resource-people.de

Suchanfragen:

  • bewerber interviewen
  • selbstreflektorische fragen
  • aufbau bewerbung gärtner
  • optischer aufbau einer bewerbung
  • aufbau bewerbung gärtnermeister
  • coach karsten bewerbung
  • optischer aufbau bewerbung

Schreib einen Kommentar

Kommentare sind gern gelesen. Bitte benutzen Sie für Ihre Anmerkungen Ihren realen Namen. Keyword Spam wird gelöscht. Please use your real name instead of you company name or keyword spam.